Welche Emission(en) würde beim Misthaufen gemessen?



  • Hallo zusammen,

    ich habe zwei AirQ in Verwendung. Welche Emissionen würden sehr wahrscheinlich in der Umgebung eines traditionellen Misthaufens mit welchen AirQ-Sensoren gemessen werden können?

    Heute ist ja "Gülle" weit verbreitet u. der "alte Misthaufen" u. das Ausbringen mit Miststreuer seltener zu sehen.

    Ich meine ich hätte u.A. von der entstehung von Ammoniak-Gasen gelesen?

    Da ich hier an meinem Standort (im Innenraum) und der Umgebung eigentlich dauerhaft zu hohe NO2 u. SO2 Werte messe, - könnte die Ursache der 200m entfernte "Misthaufen" (vom Pferd) sein?



  • @Stefan leider ist der Beitrag total untergegangen. Ich antworte dennoch mal.
    Bei einem Missthaufen wird der SO2 Sensor (https://www.air-q.com/messwerte/schwefeldioxid) reagieren, da dieser auch auf Schwefelwasserstoff stark reagiert. Dieses Gas entsteht beim Abbau von Biomasse.



  • Ich hatte auch viel zu hohe SO2-Werte und war verunsichert. Das hätte bedeutet, dass entweder unser Kamin ausgast oder aber in unserem Schlafzimmer schlechtere Werte als in einer chinesischen Industriestadt vorliegen.
    Nach der Kalibrierung waren die Werte knapp unter den Grenzwerten. Luft ok, Kopfkino vorbei...


Log in to reply