VOC - Gesundheits- und Leistungsindex



  • Die VOC-Werte fließen anscheinend in den Gesundheits- und Leistungsindex ein. (Stimmt das??).

    Ich mache folgende Beobachtungen:
    Betritt unser Büro ein frisch rasierter Mann mit Rasierwasser oder eine Frau mit Parfüm, dann schnellen die VOC-Werte in die Höhe. Je nach Duftnote kann das vielleicht die eigene Befindlichkeit positiv wie negativ beeinflussen 😉

    Lege ich eine alte Sperrholzplatte neben den air-Q dann steigen auch die VOC-Werte, aber längst nicht so wie oben.

    Die Sperrholzplatte dünstet Formaldehyd aus und das ist ja schon in kleineren Dosen nicht besonders gesund.

    Ein VOC-Wert ist doch viel zu unspezifisch und hat für sich alleine genommen hat er doch kaum eine Aussagekraft auf die wirkliche Luftqualität.

    Zur Diskussion:
    Der VOC-Wert sollte nicht in die Berechnung des Gesundheits- und Leistungsindex einfließen.



  • Die VOC-Werte fließen definitiv in den Index ein. Wie ich schon in einigen Beiträgen geschrieben habe:
    Toaster, Brot backen, Bratpfanne, Glühwein, Whikey, Rotwein und so weiter. Ein besonderes Beispiel:
    In der Obstschale hatte sich eine Banane versteckt und ihre Farbe in Richtung schwarz verändert. Also eher hellschwarz mit noch gelben Segmenten.
    Das führte über mehrere Tage zu einem deutlichen Anstieg der VOC-Werte noch ohne Auswirkungen auf den Index. Die Banane dann in die Nähe des air-Q gelegt führte dann innerhalb weniger Minuten zu einem deutlichen VOC Anstieg und Indexabfall. Nach der Entsorgung der Banane war auch der VOC-Grundwert wieder niedriger.
    In dieses Schema passt auch die Rasierwasser/Parfüm Beobachtung genau rein.
    Die VOC-Werte generell aus der Index-Bewertung herauszunehmen, halte ich nicht für sinnvoll, den Index konfigurierbar zu machen dagegen schon.
    Dazu hat Mario-air-Q schon etwas geschrieben:

    Mario [air-Q] vor 12 Tagen
    Hallo @FreshAire
    Der Raumtyp fliesst nicht in den Index ein im Moment.
    Die Grenzwerte des Umweltbundesamtes und der WHO (die hier die Grundlage sind) beziehen sich eigentlich nicht auf Raumtypen sondern sind allgemein gültig.
    Wenn Du eine Quelle findest, welche da anderer Meinung ist, dann freuen wir uns natürlich über den Link. Grundsätzlich falsch finde ich die Idee auch nicht. Wir haben sogar mal darüber nachgedacht den Index individuell konfigurierbar zu machen. Da ist aber noch ein weiter Weg hin.
    https://forum.air-q.com/topic/121/raumtyp-auswirkung-auf-index/2

    Ist oder soll nicht im Raumtyp "Arztpraxis" oder ähnlich eingeführt werden um Alarm durch Desinfektionsmittel auszuschließen? Meine so etwas gelesen zu haben.

    Zu Formaldehyd: unter "Warum steigt der VOC von 0 bis 2500..." ist in einem Beitrag der Hinweis das die Hauptempfindlichkeit bei Alkohol & Co liegt und für Formaldehyd eher geringer ist.
    Sollte der air-Q ständig hohe VOC-Werte melden, so wäre es natürlich sinnvoll die Ursache zu finden (Beispiel Banane). Bei Formaldehyd sollte der ausdünstende Gegenstand entfernt oder neutralisiert werden.

    Fazit für mich wäre:

    Eine konfigurierbare Schwelle. Ab dieser geht der VOC in den Index ein. Der Max-Wert liegt wohl bei 50000? Also einen Schwellwert von 0 bis 50 einstellen. 0 = wie bisher, 50 = komplett aus. 6 = alles was über 6000 ist, 25 = alles was über 25000 ist geht in die Indexbewertung ein - nur halt niedriger gewichtet.
    Zumindest vielleicht mittelfristig lösbar?

    Nachtrag zu Raumtyp:

    "D_1.63":
    "Feature: Neuer Raumtyp 'medical' für medizinische Einrichtungen. Hier wird VOC nicht gewertet, da die ominpräsenten Desinfektionsmittel eine zuverlässige VOC-Bewertung ausschließen.",

    "medical" ist aber im Manager in der Raumtypeinstellung (noch) nicht zu finden!



  • Hallo @FreshAire
    Danke, den Raumtyp "medical" ab D_1.63 hatte ich überlesen.

    Mit meinem Tool https://forum.air-q.com/topic/87/anwendung-für-usercalibration-und-konfiguration-des-air-q-http-post kann man den setzen.

    Methode: config
    JSON: { "RoomType": "medical" }

    an der air-Q schicken.

    Es funktioniert, der Gesundheitsindex ging gleich hoch. Gleichzeitig zeigt der Manager noch an "Der VOC-Wert ist zu hoch". Das ist genau das, was ich wollte.

    Im Manager sieht man den Raumtyp "medical" dann zwar nicht, da er hier anscheinend noch nicht implementiert ist. Aber das stört mich aktuell nicht und wird sicher in einer der nächsten Releases behoben.


Log in to reply