Firmware-Updates (aktuell)



  • Neue Firmware 1.63 ist jetzt verfügbar.

    Changelog hier:
    https://air-q-updates.s3.eu-central-1.amazonaws.com/firmware/1.20.2_D_1.63/info.json



  • Neue Firmware 1.64 ist jetzt verfügbar. Neben neuen air-Q Typen werden jetzt auch LED-Themen unterstützt. Das heißt, dass statt Gesundheit/Leistungsfähigkeit auch andere Größen für den ersten Blick dargestellt werden können. Das erste Thema ist "CO2:Covid19". Das ist für den air-Q Light die Standardeinstellung und informiert, ob das an Schulen vorgegebene Lüftungskonzept erfüllt wird. Demnächst kann das auch für alle anderen air-Q-Typen in der App umgestellt werden.

    Komplettes Changelog hier:
    https://air-q-updates.s3.eu-central-1.amazonaws.com/firmware/1.20.2_D_1.64/info.json



  • Gratulation!

    1. Mit 1.63 läuft jetzt der air-Q seit 14 Tagen bei mir mit MQTT ohne Probleme.
    2. Mit 1.64 kann jetzt auch das MQTT-Retain-Flag gesetzt werden, was für mich recht wichtig ist.
    3. MQTT kann jetzt auch über die Web-Oberfläche konfiguriert werden. Das doch lästige Entfernen der SD-Karte entfällt dadurch. Gerade am Anfang bis die Konfiguration mal dann steht ist das schon sehr hilfreich.
    4. Die neuen Raumtypen classroom und medical sind echt gut zu gebrauchen.
    5. Die dazu implementierten LED-Themen machen neugierig. Auf weitere LED-Themen freue ich mich schon.


  • Danke für das tolle Feedback, @Micha!



  • Die jetzt verfügbare Firmware 1.65 enthält Detailverbesserungen und kleinere Bugfixes:

    Komplettes Changelog hier:
    https://air-q-updates.s3.eu-central-1.amazonaws.com/firmware/1.20.2_D_1.65/info.json

    Download hier:
    Bitte beide Dateien auf die SD Karte des air-Q kopieren, dann einlegen und Strom wieder verbinden.
    https://air-q-updates.s3.eu-central-1.amazonaws.com/firmware/1.20.2_D_1.65/appimg.bin
    https://air-q-updates.s3.eu-central-1.amazonaws.com/firmware/1.20.2_D_1.65/appimg.chk



  • Update auf D_1.65 erfolgreich durchgeführt.
    Zu "usercalib"
    von mir durchgeführte Kalibrierung "VOC & CO2" sind nicht protokolliert, bzw. werden nicht aufgelistet.
    Von den aufgelisteten "usercalib" scheinen alle Zeiten zu stimmen, hatte mir aber leider die Zeiten nicht notiert.
    Die Infos sind ok.

    "WLANsignal"
    der angegebene Wert entspricht dBm? und ist ein Momentanwert?
    Die Aufnahme des Wertes in die Infos ist sinnvoll. Vielleicht ist auch eine Protokollierung von WLAN-Abrüchen möglich? Sei es als Protokolldatei auf die SD-Karte oder in der Info. Bringt dann vielleicht Hinweise auf die im Manager immer wieder auftauchenden "Lücken" in den Diagrammen.

    Auch eine Protokollierung für Alarme, Restart/Reset, sowie der Auslösegrund wäre eine wichtige Information.



  • Hallo @FreshAire und @Daniel-air-Q,

    Zu "WLANsignal": WLAN-Abbrüche im Log ist sicher ein guter Vorschlag. Aber die "Lücken" im Manager sind damit nicht erklärbar: Der air-Q puffert bei WLAN-Ausfällen die Sensorwerte und trägt diese dann bei Verfügbarkeit des WLANs in der Cloud nach. Wie ich finde eine tolle Funktion! Ich habe auch schon mehrfach geprüft, dass das verlässlich funktioniert. Da die im Manager angezeigten "Lücken" nicht in der Cloud-Software zu sehen sind, sind klar die Werte in der Cloud vorhanden, nur der Manager "findet" sie nicht.

    Zu "usercalib": Bei mir taucht die usercalib für CO2 nicht auf. Allerdings habe ich dann erkannt, dass ich nach der manuellen Kalibrierung eine Kalibrierung (Button "Kohlendioxid jetzt kalibrieren", also nach 2 Minuten an frischer Luft) über den Android-Manager aufgerufen hatte. Ich habe die Vermutung, dass der Manager diese Kalibrierung in "calib" speichert und die entsprechende "usercalib" löscht.
    @Daniel-air-Q: Stimmt diese Vermutung?



  • Hallo @Micha und @Daniel-air-Q,

    zu "WLANsignal": ja in die Cloud wird zuverlässig und lückenlos übertragen. Mir fiel auf, das die "Lücken" im Manager Android & IOS manchmal unterschiedlich - und auch später verschwunden waren. Das deutet natürlich auf ein Managerproblem hin. Das WLAN-Signal liegt aber bei -89 (dBm?), also schon grenzwertig. Daher meine Vermutung, es könne mit der Signalstärke und Verbindungsabrüchen zusammenhängen.
    Der WiFi Analyzer (Android) zeigte -59 dBm. Das ist zwar jetzt kein reeller Wertevergleich, zeigt aber doch ein Problem in meinem Netz. Insofern wäre eine Protokollierung zur Fehlereingrenzung sinnvoll.

    Zu "usercalib":
    Die fehlenden CO2/VOC Daten. Die "calib" liegt wohl getrennt auf der SD-Karte? Käme ich da ohne Ausbau der Karte ran?

    Ich habe heute noch einmal SO2 kalibriert.

    so2 - autom Rekalib.  {"offset" -235.4309 --- 14.11.2020 14:55:50
    so2 - autom Rekalib.  {"offset" -252.9844 --- 20.11.2020 14:03:51 von 133,6 auf 109,5 µg/m³
    so2 - man. Kalib(Beta)  {"offset" -349.2244 --- 20.11.2020 16:29:57 manuell von 106 auf 10 µg/m³

    In der "usercalib" ist nicht zu erkennen ob eine automatische oder manuelle Kalibrierung statt fand. Wäre vielleicht sinnvoll.



  • Hallo @Micha und @FreshAire,

    das "WLANsignal" ist in dBm angegeben, ja. Dieser Wert ist nur dann erhältlich, wenn der Controller nach umliegenden Netzwerken scannt. Sobald er mit einem Netzwerk verbunden ist, kann kein Scan mehr durchgeführt werden. Das geht leider nur im Access Point Modus. Daher ist dann auch keine Signalstärke mehr erhältlich und bedauerlicher Weise dadurch auch keine Protokollierung möglich. Es handelt sich um den Momentanwert bei der Verbindung. Die Antenne des air-Q ist auch nicht so hochoptimiert und empfindlich wie die eines Handys. Daher kann der Empfang des air-Q auch schlechter sein als mit dem Handy.

    In der "usercalib" tauchen VOC und CO2 nicht auf, weil der Kalibrierprozess nicht wirklich in user/factory unterteilbar ist. Statt einem Offset, den der air-Q zur Berechnung der Daten nutzt, wird hier der Wert direkt an den Sensor übergeben und der air-Q "vergisst" danach den gesetzten Wert. Daher taucht das unter "SensorInfo" zu "tvoc" und "co2" als "Calibration Date" auf.
    Wenn der Wunsch nach einer rein protokollierenden Aufführung in "usercalib" besteht, müsste noch geklärt werden, welche Art von Offset dann angeben werden soll:

    (1) Nur die Differenz zwischen zuvor gemessenem und nun neu gesetztem Wert
    (2) Die unter (1) benannte Differenz addiert zu vorherigem "offset"-Wert

    Da diese Sensoren auch eine interne, nicht zugängliche, Offsetkorrektur automatisch vornehmen, ist der Informationsgehalt gerade bei (2) besonders gering und eventuell verwirrend.



  • @Daniel-air-Q
    usercalib: Das steht so nicht in der technischen Dokumentation; diese sollte also angepasst werden.
    Den Offset quasi zu vergessen, ist suboptimal - ich nenne das gerne WOM (Write Only Memory) - muss ich dann doch separat protokollieren, welchen Wert ich wie geändert habe.
    Meiner Meinung nach sollte jederzeit für jeden Sensor gelten: ausgegebener Wert = Sensorwert + calibration + usercalibration; und Ich dachte eigentlich, das wäre schon so.
    Von calibration "lasse ich die Finger", gemäß Warnungen in der technischen Doku.
    Setze ich also usercalibration wieder auf Null, dann habe ich quasi den Auslieferungsstand.



  • Die jetzt verfügbare Firmware 1.66 enthält Detailverbesserungen und kleinere Bugfixes:

    Komplettes Changelog ist hier zu finden:
    https://air-q-updates.s3.eu-central-1.amazonaws.com/firmware/1.20.2_D_1.66/info.json

    Update über die App: In den Geräteeinstellungen unter dem Reiter "Update"

    Manuelles Update:



  • @Daniel-air-Q Habe die IOS-App und Firmware-Version D_165. Bei auf Updates prüfen erscheint: Ihr air-Q ist bereits auf der neuesten Version.



  • @thomtenh manchmal dauert es etwas bis das Update über alle Server verteilt ist.
    Geht es jetzt?



  • Ja, es hat funktioniert. Ich wollte nicht ungeduldig sein. Beim nächsten mal weis ich Bescheid.



  • Die jetzt verfügbare Firmware 1.67 enthält hauptsächlich Verbesserungen, die für fortgeschrittene und professionelle Nutzer (Science Option) interessant sind:

    Komplettes Changelog ist hier zu finden:
    https://air-q-updates.s3.eu-central-1.amazonaws.com/firmware/1.20.2_D_1.67/info.json

    Update über die App: In den Geräteeinstellungen unter dem Reiter "Update"

    Manuelles Update:


Log in to reply